Monate: Mai 2019

Notiz 07 zur Farbe in der Architektur

Die Wohnanlage „Les Linandes” in Cergy-Pontoise nahe Paris Ein der Erinnerung wertes Beispiel für Farbe in der Architektur Architekten: Sobra Farbentwurf: Jean-Philippe Lenclos 1976 (Modelle), 1978 (Fertigstellung) Verloren gegangen ist die Strahlkraft der Farben (strahlendes Weiß hat nicht die vielfältig wirkende Kraft bunter Farben). Verloren gegangen ist die positiv einnehmende Atmosphäre eines Quartiers zum Wohnen und auch die Ablesbarkeit der Struktur des Gebäudekomplexes, die durch die Farbgebung gegeben war. Übrig geblieben ist ein ausdruckloses Konglomerat von anonymen Baumassen. Mit den „Villes nouvelles“ wurde ab den frühen sechziger Jahren, meist mit gehörigem Abstand um Paris herum, versucht, den Druck des Wohnungsbedarfs in der Metropole zu mindern. In den neuen Städten versuchte man mit häufig nur oberflächlich gesetzten gestalterischen Mitteln wie der Farbgebung Attraktivität zu gewinnen. Eine der wenigen, bezüglich ihrer farblichen Gestaltung überzeugenden Wohnanlage war „Les Linandes“. Sie wurde von Lenclos durch Farbe anschaulich strukturiert, sensibel gegliedert und dadurch in ihrer Erscheinung verständlich gemacht mit einer Farbpalette der Erden von Ockerbrüchen wie denen im südfranzösischen Roussillon. Die Nuancen der Palette reichen von Caput mortuum violett über …

Notiz 06

                                                Vollkasko ? VW:  Der optionale Stauassistent hält bei Stop-and-go automatisch die Spur und ausreichend Abstand zum vorausfahrenden Verkehr.*       * Im Rahmen der Grenzen des Systems.     PS 90: Und das Leben währet 70 Jahr, wenn’s hoch kommt 80. #        # Im Rahmen der Grenzen des Systems. *aus: Der Spiegel Nr. 26 vom 23.06.2018 – Anzeige letzte Seite Bild:  Custom Show, Schweden 80er Jahre